Das Orchester Göttinger Musikfreunde e.V. (OGM Göttingen) ist ein Sinfonieorchester mit circa 70 Mitgliedern - Streichern und Bläsern. Neben einigen professionellen Musikern setzt sich das Orchester aus engagierten Amateurmusikern zusammen.

Das Orchester gibt regelmäßig Konzerte in Göttingen und Südniedersachsen; dabei werden jährlich drei bis vier Konzertprogramme erarbeitet, die Werke von der Klassik bis zur Spätromantik  umfassen. Gelegentlich stehen auch Werke zeitgenössischer Komponisten auf dem Programm. Die künstlerische Leitung hat seit 2006 der Dirigent Johannes Moesus inne. Das Orchester macht regelmäßig Konzertreisen ins europäische Ausland häufig in Zusammenarbeit mit dortigen einheimischen Chören. Ein besonderes Anliegen des Orchesters liegt in der Förderung junger Musiker, die Gelegenheit erhalten, mit einem großen Sinfonieorchester Solokonzerte zu erarbeiten.

Das OGM erhält für seine Arbeit keinerlei Zuschüsse, sondern finanziert sich ausschließlich selbst. In der Regel sind alle Mitspieler des OGM auch Mitglieder im Verein des OGM. Der jährliche Beitrag für den einzelnen Mitspieler beträgt 100 €.

 

 

 

Zum Seitenanfang